Body Talk

Was ist eigentlich Bodytalk?

In das Bodytalk System fließen Elemente aus der traditionellen chinesischen Medizin, angewandter Kinesiologie und der Quantenphysik ein. Dr. John Veltheim, selbst Akupunkteur, Chiropraktiker und Reikimeister, entwickelte dieses außergewöhnliche System in den neunziger Jahren in den USA.

Innere Weisheit, Kommunikation und Synchronisation sind die grundlegenden Prinzipien dieses Systems.

Das Prinzip der inneren Weisheit geht davon aus, dass jedes System und jeder Organismus in sich das Wissen trägt,  sich selbst zu regulieren und zu heilen.  Jede heilende Wunde und jedes gestörte Ökosystem beweisen das Funktionieren dieser Selbstheilungstendenz, solange man sie zulässt. Wird ein Mensch krank, so hat eine Vielzahl dieser Selbstregulationsmechanismen versagt.

Einer Krankheit liegt also eine gestörte Kommunikation und Selbstwahrnehmung im Körper zugrunde. Bodytalk unterstützt den Körper, seine „Fehlschaltungen“ zu erkennen und richtig zu erneuern. Der Körper nimmt wieder wahr, wo seine Selbstheilungskräfte aktiv werden müssen, und konzentriert sich darauf. Energie kann wieder ungehindert fließen und sich Gesundheit von selbst „einstellen“.

Synchronisation ist neben der Kommunikation das zweite Element der Genesung. Selbst wenn alle Teile eines Systems voll funktionsfähig sind, führt nur das harmonische Zusammenspiel dieser Teile zum gewünschten Erfolg. Ein Geiger, der in einem Orchester völlig exakt seinen Part spielt, aber erst zwei Sekunden später anfängt als alle anderen, wird das ganze Stück ruinieren, wenn er nicht rechtzeitig synchronisiert wird.

Konkret bedeutet das, alles hängt mit allem zusammen und hängt von allem ab. Diese Zusammenhänge mit Wissen und Intellekt zu durchschauen ist unmöglich. Der Bodytalk-Anwender sollte deshalb die Behandlungsschritte respektieren,  die ihm durch die innere Weisheit vorgegeben werden.  Am Ende der Balance zeigt sich dann eine ganz einzigartige „Choreographie“ der jeweiligen Behandlung.